endlich Feierabend

Hurra, 17 Uhr, der Kuli fällt aus der Hand die Tür hinter uns ins Schloss, ab nach Hause, FEIERABEND!!

 

Bei den wenigsten funktioniert das so. Unabhängig von der Uhrzeit, gelingt es uns meistens nicht, die Gedanken rund um den Beruf genauso wie den Kugelschreiber einfach am Arbeitsplatz zurück zu lassen.

Im Gegenteil. Oft können wir uns an keine Details des Heimweges mehr erinnern, so sehr hängen wir gedanklich noch im Stress des Tages fest. Nehmen wir diese Grübeleien dann auch noch mit ins Bett und tragen sie dann nahtlos in den nächsten Tag weiter, sind körperliche und / oder psychische Stress Symptome vorprogrammiert.

Auch wenn es immer leicht gesagt ist und wir es eigentlich schon nicht mehr hören können: Verantwortungsbewusstsein für berufliche Dinge in allen Ehren und natürlich gibt es viele Berufe und Betriebe, die ihren Angestellten einiges bzw. zuviel abverlangen, ABER: Jeder Mensch sollte gelernt haben, auf sich selbst zu achten. Eigene Bedürfnisse und vor allem die Gesundheit an allererster Stelle zu sehen. Und dazu gehört es eben vor allem, ein Gleichgewicht zwischen Arbeit und Freizeit zu finden, zwischen Stress und Entspannung.

Um einen klaren Schlussstrich nach einem Arbeitstag zu ziehen, kann ein Ritual sehr hilfreich sein.

Vielleicht der kleine Spaziergang, direkt nach der Arbeit, um ganz bewusst abzuschalten und die letzten Gedanken des Alltags aus dem Kopf zu verbannen, um sich morgen weiter darum zu kümmern.

Vielleicht eine heiße Tasse Tee im Garten oder auf dem Balkon genießen (am besten bei jeder Witterung), mit der Gewissheit, dass es genau diese Tasse Tee ist, die den täglichen Feierabend einläutet.

Vielleicht hilft auch eine Dusche, den Tag noch einmal kurz Revue passieren zu lassen, ihn damit "abzuwaschen und abzuhaken" 

Egal, wie dieses Ritual auch aussieht. Finde dein eigenes, dass dir gut tut, auf das du dich täglich freuen kannst und das dir vor allem dabei hilft, den Tag mit einem guten Gefühl zu beenden, bzw. in den Feierabend zu starten.

 

Du hast schon dein eigenes Feierabend-Ritual? Wir freuen uns, wenn du uns davon erzählst!

letzte Änderung dieses Artikels: 29.03.2016 19:57