Was "stresst" uns eigentlich?

Stress ist so individuell wie die Menschen unterschiedlich sind.

Weil seine Ursachen selten dieselben sind. Weil WAS uns wirklich stresst oft nicht das ist, das wir dafür halten.

Es ist eine Kombination aus der persönlichen Geschichte, der individuellen Erfahrungen und der körperlichen und psychischen Konstitution. Natürlich auch der aktuellen Lebenssituation.

Diese - und unzählige Faktoren mehr - entscheiden darüber, woran wir wachsen und was uns völlig aus der Bahn wirft.

Es ist unser persönlicher roter Faden, der sich vom Anfang bis zum Ende durchzieht. Den man lange Zeit ignorieren kann, der sich jedoch immer und immer wieder konsequent in den Vordergrund drängt, bis wir doch hinsehen (müssen), und bemerken, dass es jedesmal die gleichen, oft unscheinbaren, Situationen sind, die uns "stressen, uns krank machen, uns den letzten Nerv rauben.

Es ist also an der Zeit, unseren individuellen roten Faden aufzuspüren, seine Ursprünge zu finden und die Fäden unseres Lebens selbst in die Hand zu nehmen und neu zu spannen! 

 

Hier gehts zu den Entspannungskurse in Salzburg:  Anmeldung und Info 

letzte Änderung dieses Artikels: 14.10.2017 15:39